Unser Spendenkonto:

IBAN:
DE80 1405 2000 1713 8470 07
BIC:
NOLADE21LWL

Kunsttherapie

Die Gestalttherapie ist ein ganzheitliches therapeutisches Verfahren zur Behandlung von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen und ein präventives Verfahren zur Stärkung und Entwicklung der Persönlichkeit.

Die gestaltorientierte Kunsttherapie versteht sich als Therapie mit kreativen Medien auf gestalttherapeutischer Grundlage.

Durch die Einbeziehung nonverbaler Methoden, Techniken und kreativen Medien können Themen und Probleme, die der Sprache des Kindes nicht unmittelbar zugänglich sind, bewusst, erfahrbar und damit verständlich gemacht werden. Der Umgang mit unterschiedlichen kreativen Medien in der Therapie eröffnet vor allem den Zugang zu dem nicht Bewussten, sie erhöht die Ausdrucksmöglichkeiten des Kindes und erweitert die Bewusstwerdung von Problemen und Situationen.

Durch Gestalten lernen Kinder und Jugendliche sich besser kennen und können gleichzeitig Geschehenes verarbeiten. Spannungen und energetische Staus werden abgebaut. Aus passiver Ohnmacht - Sich Verschließen -, wird sinnvolles Handeln. Im Gestaltungsprozess selbst und im Endprodukt wird die Innenwelt sichtbar und auch für andere Menschen verstehbar. Malen und Gestalten ist mit Freude verbunden.

Die gestaltorientierte Kunsttherapie sieht nicht nur die problematischen und pathologischen Seiten des Kindes, sondern auch die vorhandenen Potentiale und Möglichkeiten, um so bestehende Ressourcen zu stärken und Selbsthilfepotentiale zu entwickeln.

Kunsttherapie wird im Kinderzentrum Mecklenburg bei Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen verordnet. Es entsteht eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung zur Kunsttherapeutin. Sie begleitet den therapeutischen Prozess der Kinder und Jugendlichen über eine längere Zeit und unterstützt die Diagnostik.

Zu den besonderen Schwerpunkten in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kinderzentrum Mecklenburg zählen unter anderem:

  • Psychosomatische Beschwerden
  • Traumatisierungen
  • Bindungsstörungen
  • Mobbing sowie soziale Ängste und Verhaltensauffälligkeiten aufgrund von Trennungen
  • Soziale Ängste
  • Selbstwertprobleme
  • Schulunlust

Im Kinderzentrum Mecklenburg sind zwei Kunst- und Gestalttherapeutinnen tätig. Beide haben eine Ausbildung zur Kunst- und Gestalttherapeutin, Psychotherapie (HP) und sind Mitglied in verschiedenen Berufsverbänden. Sie besitzen darüber hinaus weitere Qualifikationen wie zum Beispiel in der Psychodramamethode.

Unser Haus

Telefonische Erreichbarkeiten:

allgemeine Anliegen
Telefon: 0385 - 55159-0

Mo.- Do.      08:00 - 12:00 Uhr
                        13:30 - 18:00 Uhr
Fr.                  08:00 - 12:00 Uhr

Jederzeit können Sie uns per E-Mail erreichen:
info(at)spz-mecklenburg.de

Neuan-/Abmeldungen und Terminabsprachen
Telefon: 0385 - 55159-50

Mo.- Do.    09:00 - 12:00 Uhr
                      13:30 - 18:00 Uhr
Fr.                09:00 - 12:00 Uhr

Jederzeit können Sie uns per E-Mail erreichen:
empfang(at)spz-mecklenburg.de



Die nächsten Termine

Momentan sind keine Termine vorhanden